Warmes Frühstück
Allgemein,  Brittas Vitalkicks,  Rezepte,  TCM-Wissen

Abnehmen und Vitalität durch ein warmes Frühstück

20 kg Abnehmen und mehr Vitalität

Zwei von vielen Vorteilen eines warmen Frühstücks

Heute stelle ich dir zwei von vielen Vorteilen vor, wie ein warmes Frühstück dich und deinen Körper unterstützen kann.

Zum einen, damit du mehr Vitalität für den Tag hast und zum anderen, hilft es dir beim Abnehmen.  Die Verwertung von gekochtem Frühstück kostet deinen Körper weniger Energie, so dass du nach dem Essen zum Beispiel weniger müde bist.

Probiere es selbst aus! Spüre den Unterschied:

a) du ißt ein gekochtes Frühstück wie auf dem Foto
b) du frühstückst das klassische Butterbrot mit Käse oder ein Müsli.
Achte auf den Unterschied in deinem Energielevel, solange dein Körper mit der Verdauungsarbeit beschäftigt ist.
Machen Käsebrot oder Müsli dich müde nach dem Verzehr? Bei mir und auch bei den meisten meiner Kunden ist das so.

Warmes Frühstück ist bekömmlicher!

Durch den Kochprozess werden die langkettigen Eiweißmoleküle teilweise aufgespalten und sind damit für deinen Körper leichter verwertbar. Dein Körper wird gut versorgt und du hast zusätzliche Energie zur Verfügung, die du sonst für die Verdauung verwenden würdest. Außerdem hilft es dir beim Abnehmen, denn alles, was gut verwertet wird, setzt nicht an. (Natürlich kommt es auch darauf an, wie viel Fett etc. du dazugibtst, aber Gekocht ist ein guter Anfang 😉

Wenn du übrigens noch mehr Tipps von mir lesen möchtest, melde dich gerne zu meiner Vitalkicks-Post an. Sie erscheint meist einmal monaltich und die Tipps sind zack… zum Umsetzen. Klicke hier

Abnehmen durch warmes Frühstück

Wie du Reis einweckst… zack… fertig!

Damit es morgens schneller geht

Koche ich samstags einen riesen Topf mit Reis und wecke diesen in Gläser ein. Nach dem Abkühlen ab in den Kühlschrank und dort bleibt er locker eine Woche (und länger) frisch. Ich habe vor einigen Jahren knapp 20 kg mehr gewogen und war sehr ko, wie du auf meiner „über-mich-Seite“ lesen kannst. Mir war es wichtig, wieder vitaler zu werden. Aber ich muss gestehen, ich wollte diese Kilos auch wieder abnehmen, denn ich habe mich sehr unwohl mit ihenn gefühlt. Seitdem ich täglich warm frühstücke und einige andere Dinge beachte, schmolzen meine Pfunde stetig, bis ich mein altes Gewicht erreicht hatte.

Kleiner Rezeptvorschlag

Morgens
gebe ich zu dem vorgekochten Reis nur ein paar frische Zutaten, wie Äpfel, Beeren oder Nüsse und zusätzlich etwas Sahne dazu. Ich koche/düsnte das Ganze in Hafer- oder Reismilch ca. fünf Minuten auf mittlerer Flamme. Schon habe ich blitzschnell ein tolles Frühstück.

Das Frühstück soll dich ca 3 Stunden satt halten, ohne dich zu ermüden. Wenn du schneller wieder hungrig bist, gib etwas mehr Fett hinzu. Ich selbst bin keine Veganerin und liebe Butter oder Sahne. Die Mandeln sind aber auch schon recht fetthaltig.

Wenn du es lieber herzhaft und deftig zum Frühstück magst… Auch eine warme Suppe am Morgen wird von der TCM empfohlen. Es gibt jede Menge Suppenküchen in Asien. Hier ein Rezept für eine Linsensuppe.

Du liebst aber ein Brotfrühstück?

Dann lies doch hier, wie du dein Brot bekömmlicher machen kannst.

Meine Kunden und auch ich schwören auf das warme Frühstück!

Hier die ganz frische Rückmeldung einer Kundin: „Mit dem Frühstück komme ich super klar. Ich habe morgens immer ein angenehm warmes Gefühl im Bauch und das zieht sich durch den ganzen Tag.“
Anne Mende

Juchhu! Das freut mich total.

Und mich freut auch, wenn du weiter mitlesen magst.
Bis dahin…
Macht es euch lecker!
Britta

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.