Rezept
Allgemein,  Rezepte

TCM Linsensuppe vegan

Zutaten für 2 Personen
150 g rote Linsen
3 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen
500 g Suppengrün
500 g reife Tomaten
2 EL Tomatenmark
Gewürze
2 cm Ingwer, frisch
1 TL Natron
1 TL Kurkuma, gemahlen
1 TL Liebstöckel, getrocknet
Bund frische Petersilie
1 TL Kreuzkümmel, gemahlen

Die Linsen heiß waschen. Knoblauch kleinschneiden und im Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen. Die abgetropften Linsen zugeben und circa 3 Minuten mit anschwitzen. 1 Liter Wasser im Wasserkocher erhitzen und zu­gießen. Suppengrün putzen, kleinschneiden und dazugeben. Die Gewürze einstreuen, den Ingwer vorher schälen und kleinschneiden. Die Tomaten oben und unten mit einem scharfen Messer kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, Haut abschälen, To­mate stückeln und in den Topf, 3 EL Tomatenmark dazugeben. Alles zum Kochen bringen und bei geschossenem Deckel 30 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln. Frische Peter­silie hacken und in den letzten Minuten mitköcheln lassen (bekömmlicher als rohe Petersilie) oder frisch über die Suppe geben.
Zum Sattwerden:
Zusätzlich 200 g Räuchertofu kleinschneiden und in den letzten Minuten mit erhitzen.
Tipps für die Bekömmlichkeit: Je länger die Suppe geköchelt wird, desto besser ist sie verträglich (bis zu 1 1/2 Stunden köcheln lassen). Linsen separat kochen und den Schaum abschöpfen. Suppe zum Schluss pürieren.
Wenn es schnell gehen soll:
Statt frischen Tomaten 400 g gestückelte Tomaten aus der Dose und ein Glas Linsen statt getrockneter Linsen verwenden (Linsen im Sieb abtropfen lassen).

Lust auf noch mehr Tipps und Rezepte? Dann melde dich gerne zu meinem Newsletter an. Ich freue mich auf dich!

Macht es euch lecker!
Britta

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.