Allgemein,  Brittas Vitalkicks,  Rezepte,  TCM-Wissen

Schlanker Mittwoch

Alltagstauglich abnehmen

Es geht darum, neue Gewohneiten zu kultivieren, die leicht umzusetzen sind und Stück für Stück in den Alltag einfließen.
Viele Kunden und Kundinnen wünschen sich eine gesündere Ernährung und ein paar Kilo weniger. Viele Diäten hatten den bekannten Jojoeffekt. Deshalb ist mein Tipp: Alltagstauglich abnehmen. Starte mit etwas, was dir leicht gelingt. In meinem neuen Format „Schlanker Mittwoch“ biete ich dir verschiedene Methoden an und du findest für dich das, was dir schmeckt, Freude macht und was du richtig gut in deinen Alltag einbauen kannst.

Starte mit einem Nachmittag

Schau dir das Video an und starte mit einem Nachmittag. Ich empfehle dir, dass du dir in jedem Fall eine Suppe vorkochst und einweckst, denn Murphys Gesetz sorgt gerne dafür, dass etwas dazwischenkommt. Und ich möchte, dass du ein Erfolgserlegnis hast, dass du Stolz auf dich bist und das bedarf etwas Vorbereitung.

Entlastung der Verdauungsorgane

Starte die Entlastung deiner Verdauungsorgane an einem Nachmittag in der Woche. Suche dir einen Tag dafür aus, an dem du abends nicht körperlich gefordert bist. Bei mir ist das der Mittwoch. Es geht darum, die Entlastungstage in die Alltag zu integrieren, ohne dich zu überfordern. Idealerweise wird es zu einer Gewohnheit und strengt dich dann nicht mehr an.

Intrinsische Motivation

Wenn du spürst, dass dir das richtig gut tut, dann bekommst du von innen her Unterstützung. Wow, das tut mir gut, das mache ich weiter oder dehne es sogar auf zwei Tage die Woche aus.

Wie kann das konkret aussehen?

Wie ich es machen werde:
Ich esse an einem Tag in der Woche ab mittags 14.00 Uhr nur
– Reis mit Gemüse, oder
– Gemüsesuppe, oder
– nur gedünstetes Gemüse
– ich trinke heißes Wasser
Ich vermeide:
– Industrielles, also keine Säfte oder irgend etwas aus Packungen
– Fleisch
– Eier
– tierisches Eiweiß generell
– Getreide
– Limonaden
– Kaffee und Schwarztee

Verwende gerne frische Kräuter, sonst getrocknete. Mit Pfeffer und Salz sei einfach etwas achtsamer und probiere erst, bevor du würzt.

Ich selbst esse auch keine Rohkost am Abend, da Rohkost sehr schwer verdaulich ist und ich meine Verdauungsorgane abends entlasten möchte, damit ich gut schlafen kann. Wenn du sie verträgst, ok. Wenn nicht, dann iß lieber etwas Gekochtes.

Abends ab 19.00 Uhr nichs mehr essen

Heißes Wasser gerne, so viel du magst, aber bitte keine Nahrung mehr für diesen Tag.

Was ist deine größte Herausforderung?

Ich starte am Mittwoch und ich weiß es jetzt schon. Ab 14.00 Uhr kein Kaffee, oh je! Deshalb habe ich es schon auf 14.00 Uhr gelegt, dass ich nach dem Mittagessen noch meinen geliebten Kaffee habe und dann nur noch heißes Wasser. Mal sehen, wie das wird.

Der Morgen danach

Worauf ich gespannt bin und worauf auch du achten kannst, ist der Morgen danach:
– Wie fühlst du dich?
– Bist du so müde wie immer, oder irgendwie fitter?
– Bist du beweglicher oder genauso steif in den Gelenken, wie sonst auch (falls das ein Thema bei dir ist)
– Was fällt dir sonst noch auf?

Komm auf meine Fanpage

Bei Facebook Britta Odenthal Ernährungsberatung findest du weitere Tipps.

Melde dich zu meinem Newsletter an, wenn du noch mehr gesunde Tipps möchtest.

Macht es euch lecker!

Britta

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.